Sie sind nicht angemeldet.

Sander Cohen

Fass, Untertan!

  • »Sander Cohen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. März 2015, 13:09

Resident Evil: Revelations 2: "Eine kleine Frau"-Diskussion

"Eine kleine Frau" namens Natalia macht sich zusammen mit Lottie und ihrem dunklen Ich auf, einen Weg von der Insel zu finden. Ob sie es schafft, nun das wird man noch sehen. Viel interessanter ist die Frage, ob ihr Spaß mit der Bonusmission hattet oder nicht.

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 080

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 865

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Oktober 2015, 23:42

Ich habe dieses Szenario jetzt ein kleines Weilchen gespielt, weil ich vorher noch nicht dazu gekommen war. Und ich kann mich da nur fragen: Mein Gott Capcom, was habt ihr denn da zusammen gezimmert?? Also Natalia hat ja als Begleiter ohnehin nur sekundäre Funktionen, aber wer will denn diesen (eher nutzlosen) Charakter gleich im Doppelpack spielen?! Es handelt sich im Grunde um ein simples Versteckspiel, bei dem die eine Natalia nicht gesehen werden darf und die andere keine Tür aufbekommt. Dazu dreht sich noch alles um diesen dämlichen Bären, und die Umgebung ist ein surreales Pink getaucht. Mit Resident Evil hat das herzlich wenig gemein.

Redfield77

REC Umbrella Stand

Beiträge: 33

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 02:39

Da schreibst du was...glaube nach rund 15. Minuten kam ich mir echt blöd vor und habe auf den Modus gepfiffen. Der Modus von Barrys Tochter war um einiges besser....

ramboxxx

Ehemaliger Herr von Rambo

Beiträge: 271

Wohnort: Krems,Austria

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 09:40

Also ich habe diesen Modus nach 10 Minuten gekickt.............
in der Ruhe liegt die Kraft :uzi:

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 080

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 865

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 10:03

Ich ebenso, weil dieses bescheuerte Spielsystem einem schnell auf den Wecker geht.