Sie sind nicht angemeldet.

Sander Cohen

Fass, Untertan!

  • »Sander Cohen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Februar 2015, 09:29

Resident Evil: Revelations 2: Episode 1-Diskussion

Moin!

In diesem Thread könnt ihr über Episode 1 von Resident Evil: Revelations 2 diskutieren. Ich werde wöchentlich für jede der sechs Episoden einen Diskussionsthread eröffnen, da ja jede Episode quasi für sich steht und dementsprechend anders aufgenommen wird.

In diesem Thread könnt ihr auch gerne eure Reviews zu Episode 1 posten. In diesem Sinne viel Spaß! :)

ramboxxx

Ehemaliger Herr von Rambo

Beiträge: 271

Wohnort: Krems,Austria

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Februar 2015, 13:21

Ich habe die erste Episode heruntergeladen,da war die Demo sofort spielbar,es war nichts Weltbewegendes,ausser mit der Steuerung vertraut machen,ein paar Gegner killen und sonst nichts Besonderes!
in der Ruhe liegt die Kraft :uzi:

Sander Cohen

Fass, Untertan!

  • »Sander Cohen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Februar 2015, 21:49

Erste Eindrücke kommen in der Review, aber ich werde wohl einer der Wenigen sein, die das Spiel, zumindest Episode 1 mögen werden. Normalerweise mecker und nörgele ich ja überall rum, aber ich hab da keinen Bock mehr drauf. Die erste Episode hat eine dumme K.I. und dämlich Trash-Sprüche auf Lager, aber atmosphärisch und musikalisch stimmt alles.

Natalia und Moira finde ich überraschenderweise gar nicht so schlimm, wie man vielleicht meinen könnte. Okay, die Story ist nicht die beste, aber es gibt keine wirklich tolle Story in einem Resident Evil-Spiel. Wer eine gute Story will, soll The Last of Us zocken. Bei Revelations 2 will ich wissen, warum Moira ihren Vater hasst und wer die mysteriöse Bösewichtin ist, die ja anscheinend mit Wesker in Verbindung steckt. Genügend weibliche Figuren die das sein könnten gab es ja viele.

Der Raid-Modus - was für eine geile Scheisse. Es ist Action und es macht derbe Spaß. Und ein Wiedersehen mit alten Bekannten scheint es auch zu geben. Danke Capcom für diesen Modus und danke, dass ihr kleine Extras wie Artwork-Galerien wieder eingebaut habt - oder besser gesagt: Nach langer Zeit zurückgeholt habt! :)

Ich bin wahrscheinlich der einzige Mensch, der Episode 1 mögen wird, aber wie sagt man so schön: Drauf geschissen!^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Governor Ren (25.02.2015)

jessy96

Katzen Frauchen

  • »jessy96« wurde gesperrt

Beiträge: 431

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Februar 2015, 22:07

Bei mir hat es gestern Nachmittag geladen. Hab bisher nur mal kurz rein geschaut aus zeit Mangel. Aber das was ich gesehen hab, war gut! Morgen wird dann mal ein wenig mehr gespielt. Dann berichte ich auch gern. ;)

Governor

Dark Lord of Woodbury

Beiträge: 2 287

Danksagungen: 387

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Februar 2015, 22:25

Nönö. Also ich kann mir auch vorstellen, dass es mich zufrieden stellen könnte. ;) ... Zumindest sobald ich das Geld habe um mir das Game zu leisten. :eek:
Von dem was ich bisher gesehen habe - naja ein Begleiter dessen einziger Zweck es ist, mit einer Taschenlampe versteckte Gegenstände zu enthüllen und Gegner zu blenden, ist freilich blöd. Aber abgesehen davon, hat es Horror-Atmosphäre, Munitionsmangel, krasse Gegner-Designs und statt wieder wie in RE6 einen Haufen völlig neuer Charaktere einzuführen, haben sie mit Barry und Claire mal wieder ein paar alte Charas ausgegraben.
Allein das ist schon lobenswert, ich fing nämlich langsam an die Hoffnung zu verlieren, dass wir Sandwich-Barry jemals wieder zu Gesicht bekommen werden. :D Und im Falle von Moira haben sie einen Char eingeführt, von dem wir seit dem ersten Teil wissen, dass er existiert aber noch nie mehr als ein Foto gesehen haben. Das zeigt zumindest, dass einige Köpfe bei Capcom die Klassiker noch nicht vergessen haben.
Grafik .... puh, okay. Gibt deutlich besseres. Aber ich persönlich halte bei den meisten Spielen nicht so viel auf Grafik.
Zur Story: den ganzen Trailern nach, mutet die ziemlich spannend an. Würde mich aber auch nicht überraschen, da das erste Revelations schon IMO eine der besten Stories in der ganzen RE-Serie hatte. Jetzt mal ehrlich, diese eine Stelle

Spoiler Spoiler

Wo man mit Chris und Jessica sich durch das halbe Schiff kämpft, bis zum Maschinenraum wo Jill und Parker gerade am ertrinken sind, nur um sich dann verblüfft in einem leeren, nicht gefluteten Maschinenraum wieder zu finden und dann vor den Latz geballert bekommt: das ist das falsche Schiff! :ju:

Das war richtig genial! :D
Also wenn Revelations 2 in dieser Hinsicht auch nur ansatzweise so gut wird wie der Vorgänger, kann es eigentlich gar nicht mehr schief gehen.

Übrigens interessant, dass wir nur Moira Burton zu sehen bekommen und nicht auch noch ihre Schwester Polly. Ich spekuliere darauf, dass die Nicht-Zugegenheit von Polly damit zusammenhängt, warum Moira ihren Vater und Waffen hasst. Ich glaube das kann man sich so ein bisschen ausmalen. :D
"Als Christus uns von der Auferstehung der Toten erzählte, ... da dachte ich, er hätte damit etwas anderes gemeint." - Hershel Greene, The Walking Dead

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Handsome Clap (25.02.2015), Jetbreaker (26.02.2015)

fungames82

REC Umbrella Stand

Beiträge: 12

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Februar 2015, 12:25

Hab nun die erste Episode durch und muss sagen einfach super.
Also ich warte gerne auf die 2. Episode. Bis dahin unterhält mich ja der Raid Modus, wo meine Claire schon Level 22 ist ^^

Beiträge: 3 508

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

Sander Cohen

Fass, Untertan!

  • »Sander Cohen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Februar 2015, 16:14

Und? Empfinde ich nicht als störend, weil das Setting bei Revelations 2 dazu passt.

Beiträge: 3 508

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Februar 2015, 19:30

Ich weiß nicht, sieht für mich wirklich heftigst nach Silent Hill aus und nicht nach Resident Evil.
Ja

Sander Cohen

Fass, Untertan!

  • »Sander Cohen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. Februar 2015, 20:48

Es kommt aber kein Silent Hill-Feeling beim spielen rüber, eher Saw-Feeling bei den ganzen Fallen.

Beiträge: 3 508

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. Februar 2015, 21:10

Das ist ja noch schlimmer.
Ich hasse SAW! Um ehrlich zu sein, mir gefällt der ganze Look von REV2 nicht. :(
Es wirkt einfach total...künstlich...Zumindest das, was ich bisher gesehen habe.
Ja

Sander Cohen

Fass, Untertan!

  • »Sander Cohen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. Februar 2015, 21:16

Was wirkt daran denn künstlich? Also ich wüsste als Game-Designer nicht, wie man ein Gefängnis bei Resident Evil noch großartig anders gestalten sollte, ohne direkt Code: Veronica zu kopieren.

Beiträge: 3 508

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 798

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. Februar 2015, 21:24

Da hast du ja irgendwie Recht, aber man hätte ja auch einfach irgendwie naja...nicht unbedingt wieder ein Gefängnis nehmen müssen.
Zumindest keins, welches so auch aus SIlent Hill oder SAW stammen könnte. :D

Eine Insel mit pfff KP vllt. ner Militärbasis und einigen Forschungsgebäuden, hätte es bestimmt getan...Finde ich zumindest. :D
Ja

xClaireRedfield

REC Marksman

Beiträge: 450

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. März 2015, 13:13

Ohne auf die Skandale oder Probleme in der PC-Version einzugehen... Die lass ich hier weg.

Zur ersten Episode...
Ich finde die deutsche Sprachausgabe super. Atmosphäre bis jetzt super. Abwechslung ist gegeben. So düster war bisher meines wissens noch kein Resident Evil. Claire und Barry in Bestform. Die gefallen mir auch super. Witzige Dialoge sind auch vorhanden. Die rumliegenden Berichte sind spannend und gefallen mir bisher sehr. Mit der Steuerung habe ich keine Probleme. Als Einsteiger findet man auch schnell zurecht. Der Raid Modus gefällt mir sehr gut. Viel erinnert an Resident Evil 6 und Revelations 1. Wie die Figuren laufen und sich bewegen. Das Aiming. Wenigsten fallen die Gegner nicht in sich zusammen. Die Gegner finde ich gut gelungen. Das Movement stimmt. Mir gefallen die Stealth-Angriffe und besonders der Kick von Claire. Man sieht auch viel mehr Blut. Finde ich deutlich gruseliger als das Remaster zum Beispiel. Schöne Notizen wie zum Beispiel Barry's Mail an Chris. Musik passt an allen Orten. Nur die Musik im Startbildschirm gefällt mir nicht. Die ist zum einschlafen. Die Musik im Raid Modus Raum ist ebenfalls zum einschlafen. Das muss aber jeder selber entscheiden. Sind nur meine Meinungen. Ich finde diesen Teil deutlich besser als den Vorgänger und den 6. Teil. Es ist die erste Episode und vielleicht machen die nächsten keinen Spaß mehr und enttäuschen. Wer weiß... Verbindung zu den Vorfällen in Afrika und Uroboros werden auch erwähnt. Story stimmt soweit. Mir fällt jetzt kein Negativpunkt mehr ein außer...

Eine Sache...
Mit Barry liest man den Bericht über die Armbänder. Die Kleine hat ein Armband in rot. Entweder weiß Barry, das die Kurze vor der Mutation steht oder nicht. Das sollte eigentlich jeden auffallen. Es wird aber im Spiel nichts dazu erwähnt, was ich komisch finde. So wie Barry drauf ist, hätte er die Kurze darauf ansprechen müssen. Barry ist ja sonst sehr aufmerksam im Spiel. Das fand ich halt komisch.

Und...
Im Ladebildschirm ist ein Schreibfehler. Bitte schalten sie "die" System nicht aus. Aufm PC ist noch das Icon total verpixelt.

Merch

Rechtschreibende Instanz

Beiträge: 2 245

Danksagungen: 1203

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. März 2015, 17:50

Finde ich deutlich gruseliger als das Remaster zum Beispiel.


#clairegohome :D

Entweder oder – mindestens!
caput mortuum
كل من يقرأ هذا هو غبي

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Risen fr0m the Ashes (03.03.2015)

Jetbreaker

Zombiejäger

Beiträge: 403

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. April 2015, 18:14

Die erste Episode ist meine Lieblings- und gleichzeitig meine Hassepisode.

Also das mit Claire und Moira war wunderbar, einfach nur Wow. Saw trifft Resident Evil.
Ich hatte Angst, sogar vor Kleinigkeiten. War schön schrecklich. Da habe ich mir auch gesagt, Capcom da habt ihr wirklich gute Arbeit gemacht.
Das mit Barry und Natalia, das war Schrecklich im positivem Sinne. Ich komme zur einer Blockhütte, sehe so ein Monster der ein Mensch ausweidet, nach der Szene ist er irgendwo abgehauen, gehe rein, hole mir Materialen, dann kam das Monster aus der Decke gesprungen, rannte weg nach draußen, drehte mich um, und Whaaaa, Monster hielt mich im Griff schrie wie ein bekloppter, durch das ganze Haus, nahm Magnum,schoss alle 6 Patronen raus und das Monster war immer noch nicht tod xD Nahm Maschinenpistole habe einfach um her geschossen, bis das Monster dann irgendwann umgefallen ist.

Und dann später im Wald, da habe ich mir echt pausenlos in die Hosen gemacht, hatte panische Angst(wusste nicht das Natalia diese Wahrnehmung fähigkeiten besitze), bin einfach durch den dunklen Wald gerannt, Laut Karte hatte ich keinen Punkt wo ich hingehen sollte,bin an den Lampen teilweise stehen geblieben, dann kamen die Monster teil in Maßen zu mir gelaufen, ich habe echt geschrienen wie am Spieß. Nach der Episode konnte ich weder schlafen noch spielen. Ich war total fertig mit den Nerven.

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 080

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 865

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 13. September 2015, 21:39

Ich habe mir das Spiel jetzt auch aus lieber Langeweile und, weil ich als Fan der Reihe möglichst keinen Teil auslassen möchte, zugelegt. Das Vorab-Material hatte mich damals nicht so umgehauen, aber so vom ersten Spielen her gefällt es mir eigentlich ganz gut. Das Gefängnis-Setting ist sehr düster gehalten und daher stimmig. Die Gegner passen ebenfalls zum Geschehen, man muss nicht in jeden zweiten Raum 5 davon erledigen und Munition droppen sie auch nicht. Ich habe versucht, gleich beim ersten Mal den Erfolg "Auf Messers Schneide" zu holen, habe es aber bei dem großen Typen mit dem Beil aufgegeben. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich also recht viel Munition angesammelt, beim Ausbruch wurde es aber dann doch knapp. Also auch ein Stück Survival-Horror mit drin.

Negativ fand ich die Grafik, hier und da hat RE4 kurz durchgerufen, dass es seine Shader-losen Texturen wiederhaben möchte. Und der Partner taugt wie gehabt nur als Packesel und Itemspürhund.