Sie sind nicht angemeldet.

Atriiyu

Butler of Hellsing

  • »Atriiyu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 602

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Februar 2024, 11:16

Resident Evil 4 Remake: Gold Edition nun erhältlich!

(Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Capcom hat heute die Gold Edition für das Remake von Resident Evil 4 veröffentlicht. Aktuell gibt es das ganze nur in digitaler Form, aber eine Disc-Variante wird nächsten Monat, sprich im März, erscheinen.

Die Gold Edition erscheint für alle Plattformen auf denen das Remake letztes Jahr erschienen ist. Der Preis beträgt knapp 50 Euro und Spieler bekommen das Hauptspiel, Separate Ways sowie die folgenden DLCs:

– Outfits für Leon und Ashley: „Leger“
– Outfits für Leon und Ashley: „Romantik-Look“
– Outfit und Filter für Leon: „Held“
– Outfit und Filter für Leon: „Schurke“
– Accessoire für Leon: „Sonnenbrille (sportlich)“
– Deluxe-Waffe: „Sentinel Nine“
– Deluxe-Waffe: „Skull Shaker“
– Soundtrack-Tausch: „Original-Version“
– Schatzkarte: Erweiterung

Es sind also nicht alle DLCs enthalten. Natürlich kann man alle Inhalte auch einzeln kaufen, allerdings hat man durch die Gold-Edition eine Ersparnis von rund 25 Euro, was durch die einzelnen DLCs der Fall ist. Ob man die ganzen DLCs benötigt, muss jeder selbst wissen. Zumindest bekommen Spieler, die bisher einen Bogen um das grandiose Remake gemacht haben, ein preislich gutes Paket. Man wird sehen, wie die Verkaufszahlen dadurch steigen werden. Auf der anderen Seite bedeutet es aber auch, dass das Remake von Resident Evil 4 nun offiziell abgeschlossen ist, was zumindest in dem Punkt schade ist, da man einen Story-DLC für Krauser noch hätte entwickeln können, um zumindest seine Story besser darzustellen.

Zum Abschluss noch der Trailer zur Gold Edition:

(Link für registrierte Benutzer sichtbar)

Quelle:
Capcom Europe

In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

James.Havoc (09.02.2024)

SaddlerFan

Los Iluminados Ehrenmitglied

Beiträge: 138

Wohnort: Saddler's Sanctuary

Beruf: Lord Saddlers Pressesprecher

PSN: Saddler_Fan

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Februar 2024, 17:10

Haaaaach, der Trailer :pleased:

Was ich interessant finde - ich hab gehört, dass es wohl nur in Europa eine Disc-Version geben wird? Stimmt das?

~ Avatar by FabyLP! ~
~ Signature by annausagi2 ~

Atriiyu

Butler of Hellsing

  • »Atriiyu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 602

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Februar 2024, 19:02

Also laut Play Asia wird es auch für den asiatischen Markt eine Disc-Version geben. Ich denke also, dass es nur ein Gerücht ist, zumal Resident Evil 7 und Village auch Gold Editionen hatten und die wurden auch als Disc-Variante weltweit verkauft.

In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SaddlerFan (10.02.2024)

SaddlerFan

Los Iluminados Ehrenmitglied

Beiträge: 138

Wohnort: Saddler's Sanctuary

Beruf: Lord Saddlers Pressesprecher

PSN: Saddler_Fan

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. Februar 2024, 13:06

Mal schauen, wäre ja echt ein wenig merkwürdig und wohl auch in der Tat das erste Mal, dass Capcom sowas macht... jedenfalls sind alle Amerikaner auf meinen Social Media Timelines ziemlich sauer darüber, dass es laut ihnen wohl "nur in Europa" eine Disc-Version geben wird... die mögen es gar nicht wenn sie mal was nicht kriegen, was wir Europäer aber bekommen. lol

~ Avatar by FabyLP! ~
~ Signature by annausagi2 ~

SaddlerFan

Los Iluminados Ehrenmitglied

Beiträge: 138

Wohnort: Saddler's Sanctuary

Beruf: Lord Saddlers Pressesprecher

PSN: Saddler_Fan

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Februar 2024, 10:13

So, ich hab jetzt doch mal ein wenig nachgeforscht und es stimmt tatsächlich, Capcom hat es so bestätigt - Resident Evil 4 Remake Gold Edition wird nur in Europa als Disc-Release rauskommen, ansonsten digital only.

Quelle ist IGN, und die sind ja eigentlich zuverlässig, was solche Informationen angeht: (Link für registrierte Benutzer sichtbar)

~ Avatar by FabyLP! ~
~ Signature by annausagi2 ~

Atriiyu

Butler of Hellsing

  • »Atriiyu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 602

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Februar 2024, 13:48

Will Capcom seine Verkäufe nicht steigern oder ruht man sich aktuell an den hohen Gewinnen aus?

In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

SaddlerFan

Los Iluminados Ehrenmitglied

Beiträge: 138

Wohnort: Saddler's Sanctuary

Beruf: Lord Saddlers Pressesprecher

PSN: Saddler_Fan

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Februar 2024, 17:19

Ich fürchte, dass das Teil eines kommenden Trends ist - weg von Disc-Editionen und hin zu digital only generell. In den USA räumen einige Geschäfte DVDs und BluRays schon komplett aus den Regalen. Man ist wohl der Meinung, dass sich physical media nicht mehr verkaufen lässt. Auf den Zug springt Capcom jetzt halt auch auf. War ja auch zumindest teilweise beim eigentlichen Release von Resident Evil 4 Remake so - die Deluxe Edition gab es ja auch nur in digitaler Form, nicht auf Disc.

~ Avatar by FabyLP! ~
~ Signature by annausagi2 ~

Atriiyu

Butler of Hellsing

  • »Atriiyu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 602

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Februar 2024, 21:29

In manchen Läden werden Disc-Versionen zu Xbox-Spielen rausgeworfen, weil Microsoft immer mehr digital-only wird. Ist halt scheiße für die Sammler. :(

In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SaddlerFan (13.02.2024)

SaddlerFan

Los Iluminados Ehrenmitglied

Beiträge: 138

Wohnort: Saddler's Sanctuary

Beruf: Lord Saddlers Pressesprecher

PSN: Saddler_Fan

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Februar 2024, 06:06

Ja, sehr scheiße. Ich hab physical discs immernoch am liebsten, ich hab mir nur unter Protest die Digital Deluxe Version von RE4R geholt - ich wollte die Bonus-Items, die es gab und war einigermaßen angenervt, dass es davon keine Disc-Version gab. Aber ich hab mir dann auch die normale Version auf Disc geholt. Ich werd mir die Gold Edition vielleicht auch nochmal holen, damit ich das alles auch auf Disc habe. (Aber die Collector's Edition ist sogar mir zu teuer, auch wenn ich total gerne die Valdelobos-Karte gehabt hätte.) Aber ja, insgesamt sind es keine guten Zeiten für Sammler.

~ Avatar by FabyLP! ~
~ Signature by annausagi2 ~

Beiträge: 4 732

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Februar 2024, 09:26

An sich stört es mich nicht so sehr, dass man mehr zu digital hingeht. Das meiste hole ich mir inzwischen eh digital und es ist auch umweltschonender. Das Problem bei digital ist aber die Preservation von Spielen und die Tatsache, dass die ganzen Publisher immer mehr in die Richtung gehen "nichts mehr besitzen, nur noch mieten" (Abomodelle). Ist ja jetzt schon so, dass man Spiele streng genommen nicht besitzt, sondern vertraglich nur dazu befugt ist, die Lizenz zu nutzen. Und wenn dann Mal n Store offline geht - kann ja nun bei Xbox langfristig passieren, stellt sich auch die Frage: was passiert eigentlich mit den ganzen Games die ich über mehr als ein Jahrzehnt angesammelt habe?

Das müssen wohl diese sagenumwobenen Innovationen des Marktes sein, wo man mir immer sagt, dass ich dafür so dankbar sein sollte. :D An sich ist digital only durchaus die Zukunft, aber wie immer wird man durch die selbstgesetzten Grenzen von einer vernünftigen Umsetzung abgehalten.
HRKRRRK BRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rudania (13.02.2024)

Sa!nt on Trip

REC Trophäenjunkie

Beiträge: 4 889

Wohnort: Weserbergland

PSN: schmelzkaese849

Steam Name: 20273269

Danksagungen: 1051

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Februar 2024, 11:12

Digital only, bloß nicht. Auf dem PC wurde der Gebrauchtspielmarkt schon erfolgreich platt gemacht, das muss ich nicht auch noch auf der Konsole haben. :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SaddlerFan (14.02.2024)

Atriiyu

Butler of Hellsing

  • »Atriiyu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 602

Wohnort: Minden an der Weser

Xbox Live Name: Issunii

PSN: CultOfLamb

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. Februar 2024, 13:47

Zum einen der Gebrauchtmarkt, aber zum anderen hast du keine 100%ige Garantie, dass deine digitalen Inhalte für immer gesichert sind. Und für die Sammler ist es auch scheiße. Sind schon drei Gründe gegen digital-only. Warum Capcom da nun aufspringt - keine Ahnung, zumal die Verkaufszahlen des RE4-Remakes deutlich besser sein könnten.

In the name of God, impure souls of the living dead
shall be banished into eternal damnation. Amen.

Beiträge: 4 732

Nintendo Network Name: Hahahahaha

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Februar 2024, 21:15

Man könnte das leicht umgehen indem man zulässt, dass digitale Inhalte weiterverkauft werden könnten. Es braucht wirklich nicht viel dafür - gesetzliche Grundlage dafür sind vorhanden.
Für Sammler ist es natürlich doof, aber denke langfristig ist Digital-Only sinnvoller für normale Versionen eines Spiels. Die digitalen Inhalte sind halt auch nur im jetzigen Rahmen ein größeres Problem. Wie gesagt, würde man da irgendeine Form von gesetzlicher Verpflichtung zur Wahrung der digitalen Inhalte einführen, wäre das schon die halbe Miete.

Warum Capcom mitzieht ist aber glaube ich einfach - die meisten Leute kaufen ihre Spiele inzwischen digital. Gibt glaube ich schon seit einigen Jahren den Trend, dass physische Verkäufe immer mehr zurückgehen. Von heute auf morgen werden sie physical wohl nicht abschaffen aber mit der Zeit kommt evtl. der Punkt wo es sich nicht mehr lohnt. Ich meine, man spart sich halt das Pressen und Ausliefern der Disks ne. Das ist schon nicht so wenig Kohle. Und es ist ja nicht so, dass die massivste Einbußen zu fürchten haben, zumindest nicht dauerhaft. Es wird zwar immer davon gesprochen wie der Markt das ja selber regeln würde, aber ich habe das in der Praxis noch nicht einmal gesehen. Leute kaufen unfertige Müllgames in Massen, Leute werden sich auch über den Tod von Physical aufregen und dann im nächsten Moment trotzdem 60€ ins nächste Spiel klatschen - natürlich als Download.
HRKRRRK BRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR