Sie sind nicht angemeldet.

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 021

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 848

  • Nachricht senden

121

Freitag, 30. Oktober 2015, 17:45

Ihr Szenario endete in einem Krankenhaus, wo sie Barry dann gesagt hat, was mit Moira passiert ist. Mehr leider nicht.

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 134

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1310

  • Nachricht senden

122

Freitag, 30. Oktober 2015, 17:59

Ihr Szenario endete in einem Krankenhaus, wo sie Barry dann gesagt hat, was mit Moira passiert ist. Mehr leider nicht.

Na? Hat da jemand nur das "Bad"- Ending freigespielt? :P

Claire ist auch nach dieser Szene noch zweimal zu sehen. Allerdings nur, wenn man das Good- Ending freispielt. Ums mal nicht zu vorschnell zu verraten:


Spoiler Spoiler

Ja....das is ein Spoiler. Smartphone und Tabletbenutzter haben noch einmal die Chance, ihren Blick abzuwenden
.
..
...
....
.....

Claire taucht im guten Ende nochmal auf, wenn man mit Barry auf Alex und Natalia trifft und Moira Alex' finalen Angriff auf Natalia unterbricht.
Die drei fliehen aus der Höhle, verfolgt von Alex, und kommen draußen an einer Klippe an. Dort hat Claire dann ihren Auftritt und gewährt Barry aus einem Hubschrauber Feuerunterstützung, bis Alex schließlich - ganz klassisch - mit einem Raktenwerfer getötet wird.

Anschließend sieht man sie nochmal etliche Monate später in einem Auto auf dem Weg zu Barry. Sie führt dabei ein Telefonespräch mit Piers Nivans und wird darüber informiert, das Chris sich auf den Weg nach China machen wird. Ab da endet das Ganze.


Weitere Infos bleibt das Spiel schuldig. Faktisch laufen also sowohl Moira, Claire und auch Natalia nach wie vor mit dem Virus herum. Ziemlich schwaches Ende also. Damit würde sich die Zahl der Infizierten Charaktere auf 5 bzw. 6 erhöhen. Kurioserweise sind alle davon weiblich.
Claire, Moira, Jill, Sherry und Natalia.

Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 021

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 848

  • Nachricht senden

123

Freitag, 30. Oktober 2015, 18:03

Habe bisher nur einen Durchlauf gemacht, von daher könnte das mit dem Ende so hinkommen :D

Wollte noch einen machen, aber da kommt demnächst so viel dazwischen :rolleyes:

James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 134

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1310

  • Nachricht senden

124

Freitag, 30. Oktober 2015, 18:06

Habe bisher nur einen Durchlauf gemacht, von daher könnte das mit dem Ende so hinkommen :D

Wollte noch einen machen, aber da kommt demnächst so viel dazwischen :rolleyes:

Technisch gesehen musst du auch nicht das Ganze Spiel durchspielen. Es reicht, bei Episode 3 Claires Abschnitt nochmal zu starten und von dort aus durchzuspielen. Dann kann man das andere Ende auch bekommen. Wichtig ist nur die Schlüsselsequenz bei bzw. nach ihrem Bosskampf.
Dort muss man unbedingt Moira die "Arbeit machen lassen". Andernfalls = Bad Ending.

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 401

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2528

  • Nachricht senden

125

Donnerstag, 19. November 2015, 23:45

Meine Freundin hat mich jetzt genötigt Revelations 2 zu spielen, da bei XBL die erste Episode kostenlos verfügbar ist. Ich bin jetzt bei circa der Hälfte (goldenes Zahnrad). Was für ein scheiß Spiel. :rolleyes:

Das ist jetzt bewusst ein wenig überspitzt formuliert, aber mich hat wirklich viel genervt, auch wenn manche Sachen nur Kleinigkeiten waren und viele Punkte nur im Bezug auf klassisches Resident Evil störend sind.

Ersteinmal auf zwei Dialoge beziehen...

Claire:
"You need a gun Moira!"
Moira: "Sorry, I don't do firearms!"

Ernsthaft!!! :facepalm:

Egal welches traumatische Erlebnis ich mit Feuerwaffen hatte. Ab dem Punkt an dem ich in einer verotteten Gefängnisanlage aufwache weil ich vorher entführt worden bin und mich eitrige, gefolterte Irre mit Äxten angreifen während über Lautsprecher eine geisteskranke Olle mir ins Ohr säuselt wie geil sie es findet mich leiden zu sehen.... SPÄTESTENS ab diesem Zeitpunkt nehme ich eine Feuerwaffe in die Hand! :rolleyes:

Der zweite Dialog war eine nette Anspielung an Code Veronica, welche jedoch keinerlei Sinn ergibt.

(Claire hebt eine Waffe auf)

Moira: "Are you going to use that?"
Claire: "It's more reliable than any person"

Steve hat einen sehr ähnlichen Spruch in Code Veronica gesagt da er so von seinem Vater enttäuscht war wegen dem sie einsaßen und seine Mutter gestorben ist. Claire hat ihn daraufhin getröstet und über den Storyverlauf wieder den Glauben an ein Miteinander gegeben. Und sagt Claire den gleichen Quatsch???

Ja, es sind einige Jahre vergangen seit Code Veronica, aber aktuell wirkt es auf mich so als wäre Claire ein komplett anderer Mensch. Für mich war sie immer die herzliche, liebe die trotzdem alle Ärsche tritt. Und im Intro ist ihr sogar die Umarmung von Moira komplett unangenehm! Da ich nur Teile der ersten Episode kenne möchte ich nicht komplett vorweg greifen, aber man kann einen Charakter nicht so extrem verändern ohne es zumindest zu erklären.

Womit wir direkt zum nächsten Punkt kommen. Claires Aussehen...
Ich hatte es ja damals vor Release schon auf den Artworks gesehen. Holy Shit! Claire sieht aus als wäre sie in den Mittvierzigern! Musste das sein. :rolleyes:

Alyson Court's Abwesenheit als Claire's Stimme ist für mich übrigens auch nicht hinnehmbar. Aber sollte ja soweit nicht verwundern. ;)

Zum Spiel selber: Die Umgebung wirkt auf mich sehr trist und fad. Fast schon langweilig. Alles sieht sehr gleich aus und mir fehlt die Erkundungslust die ich bei den alten Teilen immer hatte. Zumal werde ich wie ein kleines Kind an die Hand genommen und Gegenstände die ich aufheben soll werden mir mit einem fetten Button mitten im Bildschirm angezeigt. Nichts mit genauen absuchen. Aber vielleicht war die Entschedigun aufgrund der lahmen Umgebung nichtmal so verkehrt. Hätte ich hier vermutlich gar keine Lust zu. Selbst rennen gestaltet sich ulkig da Claire eine selten dämliche Laufanimation hat, es hat mich fast schon wieder unterhalten. Ganz schrecklich war für mich auch das Fadenkreuz und die Danger Anzeige. Ersteres schrie für mich zu sehr nach Shooter. Der Laserpointer in den "alten-neuen" Teilen war mir da schon um einiges lieber. Oder lieber ganz klassisch und wie früher einfach in die Richtung zielen. Noch schlimmer die Danger Warnung! Wie in Call of Duty blinkt es hier an allen Ecken und kanten bis ich mir eine Heilpflanze reinpfeife. Hat für mich überhaupt nicht gepasst.

Am Ende möchte ich jedoch noch etwas positives zum Game sagen. Die Türanimationen könnte man imo so sehr gut im RE2 Remake verweden. Wäre für mich ein guter kompromiss zwischen Ladetüren und einfach durchrennen. Man hat einen 1 sekündigen Blackscreen und schreitet durch die Türe.

Wenn man noch nie ein Resident Evil gespielt hat sind die meisten Punkte vermutlich halb so wild. Ein wirklich grandioses Spiel ist Revelations 2 für mich leider trotzdem nicht geworden.


Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 021

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 848

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 19. November 2015, 23:58

Zitat

Egal welches traumatische Erlebnis ich mit Feuerwaffen hatte. Ab dem Punkt an dem ich in einer verotteten Gefängnisanlage aufwache weil ich vorher entführt worden bin und mich eitrige, gefolterte Irre mit Äxten angreifen während über Lautsprecher eine geisteskranke Olle mir ins Ohr säuselt wie geil sie es findet mich leiden zu sehen.... SPÄTESTENS ab diesem Zeitpunkt nehme ich eine Feuerwaffe in die Hand! :rolleyes:
Anders lies sich die "Arbeitsteilung" der Charaktere eher schwer erklären.

Zitat

Womit wir direkt zum nächsten Punkt kommen. Claires Aussehen...
Ich hatte es ja damals vor Release schon auf den Artworks gesehen. Holy Shit! Claire sieht aus als wäre sie in den Mittvierzigern! Musste das sein. :rolleyes:
Da kann ich dich beruhigen, für schlappe 10.000 Punkte lässt sich ein Old-School-Outfit ergattern. ;)


Zitat

Alyson Court's Abwesenheit als Claire's Stimme ist für mich übrigens auch nicht hinnehmbar. Aber sollte ja soweit nicht verwundern. ;)
Mir ist das ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen, aber auch die neue Sprecherin macht ihre Sache sehr gut.


€dit: Habe ich schon mal erwähnt, dass das Zitieren hier einem den letzten Nerv rauben kann? :enraged1

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 401

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2528

  • Nachricht senden

127

Freitag, 20. November 2015, 00:06

Mir geht es nicht um die Kleider, mir gehts um ihr Gesicht ;)

Und die Arbeitsaufteilung war auch absoluter Quatsch. Wer möchte schon einen Charakter spielen der nur mit ner Funzel leuchten kann?


Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 021

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 848

  • Nachricht senden

128

Freitag, 20. November 2015, 00:08

Macht wohl beim Messererfolg Sinn, da der KI-Partner sonst leicht zu unerlaubten Aktionen neigt.

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 401

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2528

  • Nachricht senden

129

Freitag, 20. November 2015, 00:35

Oder man hätte es klassisch gelassen und auf einen Partner verzichtet ;)
Ist imo sowieso die klügere Wahl für Horrorspiele und die Meinung vertrat auch Shinji Mikami. Ich verstehe es schon, den Leuten machen Coop Spiele Spaß, aber dann sollte Capcom diese einfach unter anderen Namen vermarkten und nicht einfach in jedes Resident Evil Coop einbauen, egal wie passend oder unpassend es wirkt.


James.Havoc

Grumpy Gamer

Beiträge: 2 134

Beruf: Forstwirt

Danksagungen: 1310

  • Nachricht senden

130

Freitag, 20. November 2015, 17:53

Tja, im Großen und Ganzen das, was an anderer Stelle schon kritisiert wurde. Das eher untypische Verhalten von Claire zieht sich im Übrigen noch weiter durch das Spiel. Besonders auffällig wird es, wenn Claire und Moira das erste Mal auf Natalia treffen.

Zitat

Oder man hätte es klassisch gelassen und auf einen Partner verzichtet ;)


Mein Reden. Es war in REV1 Blödsinn und es ist auch in REV2 Blödsinn. Es erzwingt sich seine eigene Daseinsberechtigung durch den Einsatz von von Taschenlampen und "Supersicht". Dazu ein paar Türen etc. die nur zu zweit geöffnet werden können. Ganz so aufgesetzt wie schon in RE5.

Darum bleibe ich auch dabei, dass ich auf keinen Fall so einen Mumpitz im Remake von Teil 2 sehen will.

Biohazardcleaner

Movie Maniac

Beiträge: 8 401

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 2528

  • Nachricht senden

131

Samstag, 21. November 2015, 11:28

Darum bleibe ich auch dabei, dass ich auf keinen Fall so einen Mumpitz im Remake von Teil 2 sehen will.
Das wäre dann tatsächlich mein wahrer Horror!

Ich bin schon kein großer Revelations 1 Fan gewesen, aber zumindest hatte er ein paar gute Momente. Vielleicht kommen die auch noch in Revelations 2, aber bisher musste ich mehr mit den Augen rollen als wirklichen Spaß damit zu haben.


Sa!nt on Trip

REC Erfolgsjäger

Beiträge: 4 021

Wohnort: Dunkeldeutschland

Danksagungen: 848

  • Nachricht senden

132

Samstag, 21. November 2015, 15:42

Zumindest in der dritten Episode gibt's auch Rätsel :Pinky neu: